Kochen mit der
Kürbisvielfalt



MEHR ALS NUR HALLOWEEN-DEKO:
Kochen mit der Kürbisvielfalt

Leitung
Christoph Ebi

Datum / Zeit
Mittwoch, 12. Oktober 2011
(18.00 - 22.00 Uhr)

Ort
D-79669 Zell im Wiesental
Bundesstrasse 34
Gasthaus zum Adler
(S-Bahn-Anbindung ab Basel SBB, Basel-Badischer Bahnhof und ab Riehen)

Inhalt
Kochen von leckeren Kürbisgerichten

Kosten
CHF 60 (Mitglieder)
CHF 100 (Nichtmitglieder)
CHF 30 Materialkosten (Essen und Trinken)

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Mitbringen
Küchenschürze, Lieblingsmesser

Anmeldung
Bis 11. September 2011
Auf dieser Website oder an:
Bioterra Basel Nordwestschweiz
Schwarzwaldallee 245
4058 Basel
Telefon 061 / 691 35 84


(Abend-Kochkurs)

Einen ganzen Abend lang widmen wir uns den kulinarischen Möglichkeiten der Kürbisgewächse. Speisekürbisse, ursprünglich aus Zentral- und Südamerika stammend, haben durch die jahrtausendelange Zucht eine enorme Vielfalt an Farben und Formen hervorgebracht.

Nach einem schmackhaften ApeĢro folgt ein kurzer Streifzug durch die Welt der Riesenbeere, die in verschiedenen Exemplaren vorgestellt werden. Danach kochen wir gemeinsam ein komplettes Kürbismenü: Wir fangen an mit einer würzigen Kürbissuppe und bereiten danach einen schmackhaften Salat und eine Kürbis- Ziegenkäse-Quiche zu.

Das süsse Finale bildet ein Kürbiskern-Parfait. Das gemeinsame Nachtessen ist dem Genuss der selbst produzierten Köstlichkeiten gewidmet.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.



Design by Mischa Sprecher