Kräuter
Karls des Grossen



Historische Rezepte neu aufgelegt: Kräuter Karls des Grossen

Leitung: Monique Burnand

Datum / Zeit
Samstag, 5. Juni 2010 (13.30 - 17.30)

Ort
4125 Riehen
Blutrainweg 12
Freizeitanlage Landauer der Gemeinde Riehen

Kosten
CHF 60 (Mitglieder)
CHF 100 (Nichtmitglieder)
CHF 20 Materialkosten

Inhalt
Praktische Kräuterverarbeitung nach dem Kräutergarten Karls des Grossen

Maximale Teilnehmerzahl: 9

Anreise:
Individuell

Anmeldung
Bis 4. Mai 2010
Auf dieser Website oder an:
Bioterra Basel Nordwestschweiz
Cristina Huser
Schwarzwaldallee 245
4058 Basel
Telefon 061 / 691 35 84


Nachmittagskurs für Erwachsene

Im Mittelalter war der gekonnte Umgang mit Kräutern lebensnotwendiger Teil der Wissenskultur. Einen ganzen Nachmittag nähern wir uns dem berühmten Kräutergarten Karls des Grossen von der ganz praktischen Seite. Sie lernen viele der dort vertretenen Kräuter kennen und mischen, dörren und kochen sie nach alten Rezepten!

Unter fachlicher Anleitung stellen Sie eigene Tees, Salben und Räuchermischungen her. Wir verwenden ausschliesslich nach heutigen Gesichtspunkten unbedenkliche Kräuter und weitere natürliche Grundstoffe wie Wachse und Öle.

Beachten Sie den dazu passenden Abendvortrag Der Kräutergarten nach Karl dem Grossen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.



Design by Mischa Sprecher