Sonne,
Mond und Saturn.



Sonne, Mond und Saturn : Licht in den Schattengarten

Datum / Zeit
Samstag, 24. Mai 2008
14.00 - 18.00 Uhr

Ort
4125 Riehen
Burgstrasse 165
secret gardens
Anne Forster

Leitung: Anne Forster, Stefan Tschirky

Kosten
CHF 60 (Mitglieder)
CHF 100 (Nichtmitglieder)
CHF 20 Material

Maximale Teilnehmerzahl: 14

Mitnehmen:
Garten- und ev. Regenbekleidung, Hausschuhe

Anmeldung
bis 23. April 2008
an:
Bioterra Basel Nordwestschweiz
Cristina Huser
Schwarzwaldallee 245
4058 Basel
Telefon 061 691 35 84

Das Mondbeet, ein vorwiegend schattiges Beet, soll in Weiss gehalten werden. Wir arbeiten mit verschiedenen Blattformen, Blütenkerzen und zarten Blütenschleiern. Tagsüber bringt das Weiss Kontrast vor den dunklen Hintergrund, nachts leuchten die weissen Blüten im Mondschein und ersetzen damit eine Wegbeleuchtung.

Ins Sonnenbeet, in meist zartem Gelb, streuen wir einzelne weisse Punkte ein, um ein Sonnengefunkel zu suggerieren. Dieses Beet hat sowohl halbschattige als auch eher sonnige Standorte. Von Saturn lassen Sie sich überraschen…

Wir geben Ihnen Tipps und Tricks zum Vorbereiten der Beete. Die ausgewählten Pflanzen lernen wir anhand von Pflanzenportraits kennen und plazieren sie nach gestalterischen Kriterien und Standortansprüchen. Wir nehmen uns Zeit für ein spezielles Frühlings-Zvieri.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich.



Design by Mischa Sprecher