Der Ernterest zum
Erntedank



Ernterest zum Erntedank: Flechten mit Getreidehalmen

Leitung:
Ursula Klingelfuss

Datum / Zeit
Samstag, 6. September 2008
9.00 - 12.00 / 13.00 - 16.00 Uhr

Verpflegung
Mittagspause vor Ort, Picknick mitnehmen!

Ort
4125 Riehen, Bluttrainweg 12
Freizeitanlage Landauer der Gemeinde Riehen

Kosten
CHF 90 (Mitglieder)
CHF 150 (Nichtmitglieder)
CHF 25 Material

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung
bis 5. August 2008
an:
Bioterra Basel Nordwestschweiz
Cristina Huser
Schwarzwaldallee 245
4058 Basel
Telefon 061 / 691 35 84


Inhalt
Anfertigen von Ziergeflechten aus Halmen verschiedener Getreidearten.


An manchen Orten flochten Bauern beim Abschluss der Ernte aus den letzten Getreidehalmen einen Kranz oder banden daraus einen Strauss. Mit diesem wundervollen Halmen flechten wir verschiedene Kordeln und Borten, aus denen kleine Kränze gebunden werden. Farben und Formen der Halme von Weizen, Roggen, Hafer u.a. regen das individuelle Gestalten von Dekorationen zum Erntedank an.

Wir erfahren etwas über die Bedeutung solcher Ziergeflechte in der eigenen und in fremden Kulturen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.




Design by Mischa Sprecher